Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • DVWG-Vortrag zum Thema: "Kluger Lärmschutz an Straßen: Integrierte Lösungsansätze"
    17.06.2021 um 16 Uhr [mehr]
  • DVWG-Vortrag zum Thema: "Fachvortrag: Chancen und Entwicklungen in der City Logistik"
    22.06.2021 um 16 Uhr [mehr]
  • Prüfungsergebnisse für das WS 20/21
    - Infrastruktursysteme Flughäfen 31.05.2021 - Grundlagen der Verkehrsplanung 19.05.2021 -... [mehr]
  • Allgemeine Änderungen der Prüfungsformen für das WS 20/21
    Grundlagen der Verkehrsplanung und -systeme Verkehrsplanung unter rechtlichen Rahmenbedingungen; ... [mehr]
  • Anmeldung beim Prüfungsamt weiterhin erforderlich
    In diesem Semester werden Klausuren teilweise in Hausarbeiten, mündliche Prüfungen oder... [mehr]
zum Archiv ->

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gerlach

Telefon + 49 (0)202 / 439 - 4088
Fax + 49 (0)202 / 439 - 4388
E-Mail: jgerlach{at}uni-wuppertal.de
Sprechstunde: nach Absprache
Raum: HD 32a

Vita Kurzfassung
Vita Langfassung


Fachliche Schwerpunkte

  • Gestaltung und Bemessung von Verkehrsanlagen

  • Verkehrssicherheit

  • Sicherheit bei (Groß-)Veranstaltungen

  • fließender und ruhender Verkehr

  • Rad- und Fußverkehr

  • Barrierefreiheit

  • Mobilität und Sicherheit von Kindern und älteren Menschen

  • Shared Space und Begegnungszonen

  • Netzgestaltung und Netzkategorisierung

  • Umweltverträglichkeit

 Tätigkeiten

  • Forschung zu Themen der Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit und Veranstaltungssicherheit

  • Lehre an der Bergischen Universität Wuppertal

  • Ausbildung und Zertifizierung zum Sicherheitsaudit von Straßen und zertifizierter Sicherheitsauditor für Landstraßen, Ortsdurchfahrten, Hauptverkehrsstraßen und Erschließungsstraßen

  • Schriftleitung der ZVS (Zeitschrift für Verkehrssicherheit)

  • Gremienleitung in der FGSV (Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen)

    • Leitung des Lenkungsausschusses der Arbeitsgruppe 1 "Verkehrsplanung"

    • Initiator und Mitglied des Arbeitsausschusses 1.2.9 "Hinweise zur verkehrlichen Erschließung von (Groß-)Veranstaltungen"

    • Mitglied des Arbeitsausschusses 1.3 "Netzgestaltung"

    • Mitglied der Kommission 3 "Bemessung von Straßenverkehrsanlagen (HBS)"

    • Mitglied des Arbeitsausschusses 2.3 "Stadtstraßen“

    • Mitglied des Arbeitsausschusses 2.6 "Ruhender Verkehr"

    • Mitglied des Arbeitsausschusses 2.7 "Sicherheitsaudit von Straßen"

  • Geschäftsführung der Bezirksvereinigung Berg und Mark der DVWG, Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft

  • Aktive Mitarbeit in der PIARC World Road Association

    • Member of the Technical Committee C2 "Design and Operation of Safer Road Infrastructure"

  • Aktive Mitarbeit bei EU Projekten

    • Member of the Management Committee of the COST action 358 "Pedestrian Quality Needs"

    • Team Leader "Road Safety Audits and Inspections" of the Twinning Project "Enhancing Road Safety in Egypt"

  • Gutachterliche Stellungnahmen mit im öffentlichen Interesse liegenden wissenschaftlichen Tätigkeiten in der Forschung zu Fragen der Mobilitätsentwicklung, Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit und Veranstaltungssicherheit

  • Tätigkeiten als „Beratender Ingenieur“ in der Liste der im Bauwesen tätigen Beratenden Ingenieure und Ingenieurinnen der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen

  • Mitgliedschaft im wissenschaftlichen Beirat des „Zukunftsnetz Mobilität NRW“

  • Mitgliedschaft im wissenschaftlichen Beirat der Fachzeitschrift „Straßenverkehrstechnik“

  • Moderation des jährlich stattfindenden Symposiums "Sicherheit von Straßen“ (Veranstalter: FGSV, Bundesanstalt für Straßenwesen, Deutscher Verkehrssicherheitsrat, Universitäten Weimar und Wuppertal)

  • Vorträge auf zahlreichen Kongressen und Vortragsveranstaltungen

  • Initiierung und Leitung des Deutschen Fußverkehrskongresses

  • Wissenschaftliche Beratung der IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH, Neuss

 Auszeichnungen

  • 1991      Preisträger der VDA-Ideenkonkurrenz "Die Stadt von Morgen - Planen für den Menschen“ mit dem Thema "Parken in Stadtgebieten“

  • 2000      Auszeichnung mit der Max-Erich-Feuchtinger/Bruno-Wehner-Denkmünze für hervorragende wissenschaftlich-theoretische sowie praktische Arbeiten auf dem Gebiet der Planung, des Entwurfs und des Betriebs von Stadt- und Landstraßen

  • 2004      Ehrennadel des Jungen Forums der DVWG, Deutsche Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft

  • 2006      Lehrpreis der Bergischen Universität Wuppertal

  • 2010      Ehrennadel der FGSV, Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen